Alle Wege führen nach... Windischeschenbach

News

scroll

BAUSTELLE

ANSCHLUSSSTELLE WINDISCHESCHENBACH IMMER WIEDER GESPERRT

Ab Montag, 20. September, bis voraussichtlich 16. Oktober, erneuert das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach im Bereich der Anschlussstelle Windischeschenbach die Fahrbahn und errichtet eine Ampelanlage. Autofahrer müssen mit erheblichen Behinderungen rechnen.

 

Phase 1: Von 20. September bis voraussichtlich 27. September ist die Anschlussstelle Windischeschenbach, Fahrtrichtung Regensburg, gesperrt. Fahrzeuge, die auf der Autobahn aus Richtung Hof kommen, sollten die A 93 bereits in Falkenberg verlassen, um über die B 299 Richtung Erbendorf und dann auf der Staatsstraße 2181 weiter nach Windischeschenbach zu fahren. Wer von Windischeschenbach nach Süden will, kann erst in Altenstadt/WN auf die A 93 auffahren.

 

Phase 2: Von 27. September bis voraussichtlich 11. Oktober wird der komplette Bereich der Auf- und Abfahrten Windischeschenbach und der Staatsstraße gesperrt. Der Verkehr muss komplett über die Anschlussstellen Falkenberg und Altenstadt/WN ausweichen. Die Verbindung von Bayreuth Richtung Tirschenreuth wird über die B 299 von Falkenberg aus und die Staatsstraße 2167 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke von Tirschenreuth nach Windischeschenbach ist über die B 15 Neustadt und die Staatsstraße 2395 vorgesehen.

 

Phase 3: Von 11. Oktober bis voraussichtlich 16. Oktober ist nur noch die Anschlussstelle Windischeschenbach Richtung Hof gesperrt. Der Verkehr, der von Süden kommt, sollte die A 93 bereits bei Altenstadt/WN verlassen, Fahrzeuge aus Richtung Norden bei Falkenberg. Ebenso verhält es sich mit Fahrzeugen, die in Windischeschenbach auf die Autobahn auffahren wollen.

MEHR INFOS

Wir informieren euch laufend über unsere Neuigkeiten, Fortschritte und Wichtiges aus dem BayZBE – abonniert unseren Newsletter und schaut auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei.

ZUM NEWSLETTER

FOLGT UNS AUF INSTAGRAM,
FACEBOOK UND CO.

Besondere Einblicke, Informationen und den begleitende Informationen zum BayZBE erhaltet ihr über unsere Social-Media-Kanäle.

Bayerisches Zentrum für besondere Einsatzlagen

Das Bayerische Zentrum für besondere Einsatzlagen ist ein Projekt der bayer. Hilfsorganisationen mit Unterstützung des Bayer. Staatsministerium des Innern. Mittels hochmoderner Technik, werden im Trainingszentrum in Windischeschenbach Einsatz- und Führungskräfte realitätsnah auf besondere Einsatzlagen vorbereitet. _ Lieber BayZBE Fan, wir freuen uns darauf mit dir einen aktiven Dialog zu führen. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Beiträge ohne Nennung von Gründen zu löschen. Insbesondere gilt das für Beiträge, welche rechtswidrige Inhalte, Spam, Beleidigungen oder Werbung von Dritte beinhalten. Wir weisen darauf hin, dass von Fans veröffentlichte Beiträge nicht die Meinung vom BayZBE wiederspiegeln. Fragen und diesbezügliche Anfragen an socialmedia@bayzbe.de.

BayZBE
Am Gewerbepark 7
92670 Windischeschenbach

Tel: 09681-647980

    Teilnehmerinformationen

    **Aufpreis EZ i.d.R. 8,00 EUR / Doppelzimmer zur alleinigen Nutzung i.d.R. 17,00 EUR Etwaige Mehrkosten müssen vor Lehrgangsbeginn vom Kostenträger verbindlich zugesichert werden. Selbstzahler erstatten den Aufpreis vor Abreise direkt im Hotel.

    *Pflichtfelder

      Kontaktdaten der entsendenden Stelle

      Teilnehmer

      *Pflichtfelder

        Teilnehmerinformationen

        *Pflichtfelder