Alle Wege führen nach... Windischeschenbach

BayZBE | 5G Campusnetz

scroll

BayZBE | 5G Campusnetz

Zurück zur Übersicht

BayZBE | 5G Campusnetz

BayZBE erhält von Bundesnetzagentur Genehmigung für ein 5G Campusnetz

Technologische Innovationen werden für die qualitätsgesicherte Weitentwicklung der Gefahrenabwehr entscheidend sein. Auf Basis der 5G-Technologie kann eine skalierbare Prozessoptimierung durch neue datengetriebene Entscheidungsmöglichkeiten und Digitalisierungsmodelle entstehen. 5G ist die fünfte Mobilfunkgeneration und baut auf dem bestehenden 4G-Standard „Long Term Evolution“ (LTE) auf. Die weltweit agierende Standardisierungsorganisation 3GPP (3rd Generation Partnership Project) hat im Juli 2020 mit dem Release 16 diverse Funktionen definiert.

Der spätere Einsatz der 5G-Technologie ist vielschichtig und geht über die Grenzen der alleinigen Datenübertragung hinaus. Mittels Kooperation mit Forschungseinrichtungen soll das BayZBE in die Lage versetzt werden, gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Bevölkerungsschutz zukunftsweisende Entwicklungen bereits vor ihrem Rollout bedarfsgerecht prägen zu können.

Im Rahmen der geplanten Baumaßnahmen rund um den Ausbau und der Erweiterung des BayZBE im Gewerbegebiet Neuhaus ist die Errichtung der lokalen 5G Mobilfunkfrequenz im Bereich FR1 (Frequency Range 600 MHz – 6 GHz), im BayZBE im Bereich 3,7 bis 3,8 GHz und mit einer Bandbreite von 100 MHz, vorgesehen. Diese Frequenz grenzt an die öffentliche 5G Frequenz der Mobilfunkbetreiber an. In Deutschland kann diese 5G Campusfrequenz ausschließlich privat und unabhängig von den Mobilfunkbetreibern genutzt werden.

Um die Umsetzungsmöglichkeit zukünftig sicherstellen zu können, hat die BayZBE gGmbH zusammen mit einem Ingenieurbüro für Telekommunikationstechnik die notwendigen Frequenzen zum Einsatz einer 5G-Campuslizenz bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) beantragt und bereits zugewiesen bekommen.

Elementare Vorteile gegenüber bestehenden Funkfrequenzen sind, dass 5G eine 100fach höhere Datenrate (10 Gbit/s) als das bereits bestehende LTE-Netz aufweist. Auf Grund der 1000fach höheren Kapazität können weltweit künftig 100 Milliarden Mobilfunkgerät gleichzeitig angesprochen werden. Der Schlüsselfaktor ist eine extrem niedrige Latenzzeit (< 10 ms), sichtbar in Reaktions- und Ansprechzeit, welche für Automation und zum Beispiel für Drohnenoperationen von großer Bedeutung ist. Der Energieverbrauch sinkt dabei pro übertragenem Bit auf das 1/1000 gegenüber des LTE-Netzes, je Mobildienst können so 90 % an Stromverbrauch eingespart werden.

Für das kommende Kalenderjahr 2022 strebt das BayZBE eine Testphase in den bestehenden Räumlichkeiten des Trainingszentrums in Windischeschenbach (nördliche Oberpfalz) an. Hier sollen Erkenntnisse über die Möglichkeit der Implementierung der 5G-Technik in unser bestehendes System gewonnen werden.

Bildquelle: „Jane Vanhnadak, Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen“

 

Einsatzbeispiele:

Für eine taktische Einsatzentscheidung und Koordinierung von Einsatzkräften durch die Einsatzleitung ist die Verfügbarkeit möglichst aktueller und verifizierter Informationen. Mit einer Ortung (Positioning) von Einsatzkräften oder Fahrzeugen an der Einsatzstelle mittels 5G-Mobilfunkfrequenz können Führungskräfte in komplexen oder weitläufigen Einsatzlagen den Überblick behalten und wichtige Entscheidungen treffen.

Weitere Aspekte der 5G Technologie sind die Einbindung und Steuerung von autonomen Drohnensystemen (Lagedarstellung), Rettungsrobotiksystemen oder die Einführung des „Telenotarzt-Systems“. Das BayZBE steht für Innovation und kontinuierlichem Fortschritt – wir werden über unser wegweisendes Projekt der Digitalisierung weiter berichten!

Weitere Informationen zum Einsatz der 5G-Technologie im Rettungsdienst und der Medizin finden Sie auf der Homepage der Kampagne „Deutschland spricht über 5G“ der Bundesrepublik Deutschland:

https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/informieren/innovative-zukunft/dank-5g-am-puls-der-zeit

 

Autor: Maximilian Zeuch, BayZBE Projektmanagement

Bildrecht für “5G darüber spricht Deutschland”: https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/

Neuer Podcast rund um das Thema: Partnerschaftspotenziale - Einblick in unsere Mission, Finanzierung & Zukunft

In diesem Podcast wollen wir euch das Partnerschaftspotenzial des BayZBE's näher bringen. Zudem geben wir euch Einblicke in unsere Mission, Finanzierung und Zukunft. Diese Themen hängen ganz eng mit unserer Erweiterung zusammen.

Hört direkt rein und informiert euch über uns.

Zu Gast ist unser Referent für Fundraising Philipp Jahreis, Geschäftsführung Daniel Pröbstl und Thomas Haas. Zudem unsere Gesellschafter Dr. Elke Frank (Bayerisches Rotes Kreuz, Christoph Friedrich (Malteser Hilfsdienst Bayern), Andreas Hautmann (Johanniter Unfallhilfe Bayern) und Dr. Jarno Lang (Arbeiter-Samariter-Bund Bayern).

#ehrenamtverbindet #bayzbe #trainingszentrum #rettungsdienst #ehrenamt #johanniter #brk #juh #bergwacht #mhd #retter #helfenkannjeder #rettungssanitäter #sanitäter #roteskreuz #deutschesroteskreuz #notfallsanitäter #asb #paramediclife #rettungswagen #Bevölkerungsschutz #katastrophenschutz #socialimpact #blog #podcast #ktw #blaulicht #retterherz #wirfüreuch #wirinbayernfüralle
INHALT. Rund um das Thema besondere Einsatzlagen präsentieren wir euch viele spannende Themen. Dazu laden wir gerne alle Einsatz- und Führungskräfte ein, die Interesse an neuen spannenden Themen haben. Im Forumsvortrag "CBRNE in besonderen Einsatzlagen" werden u. a. folgende Inhalte vermittelt:

-Möglichkeiten der Amtshilfe durch die Bundeswehr in besonderen Einsatzlagen
-Fähigkeiten der CBRNE Einheiten
-Standorte der CBRNE Einheiten
-Zusammenarbeit Zivil Militärischer CBRNE Einheiten

ONLINEANGEBOT. Der Vortrag wird im Nachgang über die eLearning – Plattform Lerncampus zur Verfügung gestellt. Den notwendigen Webcode zur Registrierung erhalten Sie unter forum@bayzbe.de.
ANMELDESCHLUSS. Anmeldungen können noch am Veranstaltungstag bis maximal 15:00 Uhr berücksichtigt werden. Die Einwahldaten werden am Tag der Veranstaltung gegen 15:00 Uhr verschickt.

ANMELDUNG. Direkt über unsere Homepage, unter Terminen möglich!

HINWEIS. Für OrgL besteht die Möglichkeit über die Beantragung von Fortbildungspunkten. Ein ORGL-Zertifikat kann unter Angabe des im Forumsvortrag genannten Codeworts, per Mail an forum@bayzbe.de, angefordert werden.
Bei Fragen kontaktiere uns gerne per E-Mail an forum@bayzbe.de.

#ehrenamtverbindet #bayzbe #trainingszentrum #forum#rettungsdienst #ehrenamt #johanniter #brk #juh #bergwacht #mhd #retter #freiwilligefeuerwehr #helfenkannjeder #rettungssanitäter #sanitäter #roteskreuz #deutschesroteskreuz #notfallsanitäter #asb #paramediclife #rettungswagen #Bevölkerungsschutz #katastrophenschutz #spenden #socialimpact #ktw #blaulicht #retterherz #wirfüreuch
Wir haben noch Lehrgangsplätze im Mai und Juni frei! 

Zeitlich nichts passendes dabei? Besuche unsere Homepage und finde den passenden Lehrgang! 

Wir freuen uns euch im Lehrgang begrüßen zudürfen.

#ehrenamtverbindet #bayzbe #trainingszentrum #rettungsdienst #ehrenamt #johanniter #brk #juh #bergwacht #mhd #retter #helfenkannjeder #rettungssanitäter #sanitäter #roteskreuz #deutschesroteskreuz #notfallsanitäter #asb #paramediclife #rettungswagen #Bevölkerungsschutz #katastrophenschutz #socialimpact #blog #podcast #ktw #blaulicht #retterherz #wirfüreuch #wirinbayernfüralle
[Präsenzlehrgang]

Im Rahmen unserer Vorstellungsreihe der Präsenzlehrgänge, stellen wir euch heute den Lehrgang "Führen in Führungsstufe A" vor. Was sind die Lehrgangsinhalte und wer sollte den Lehrgang durchführen?

Lehrgangsinhalte:
- Führen von Einheiten ohne Führungseinheiten
- Agieren in der vorläufigen Einsatzleitung nach MAN-RL
- Erkennen von besonderen und lebensbedrohlichen Einsatzlagen
- Erlernen von Skills zur Bewältigung lebensbedrohlicher Einsatzlagen durch die nicht Polizeiliche Gefahrenabwehr
- und vieles mehr...

Zielgruppe:
Führungskräfte aus allen HiOrgs mit Ausbildungsstand Führungsstufe A oder höherwertigen Qualifikation.

Anmeldung:
Direkt über unsere Homepage.

Wir freuen uns darauf euch im Lehrgang begrüßen zu dürfen!

#ehrenamtverbindet #bayzbe #trainingszentrum #rettungsdienst #ehrenamt #johanniter #brk #juh #bergwacht #mhd #retter #helfenkannjeder #rettungssanitäter #sanitäter #roteskreuz #deutschesroteskreuz #notfallsanitäter #asb #paramediclife #rettungswagen #Bevölkerungsschutz #katastrophenschutz #socialimpact #ktw #blaulicht #retterherz #wirinbaynerfüralle #sanitätslehrgang #sanitätsdienst #katastrophenschutzübung

    Teilnehmerinformationen

    Die Kosten für die Unterkunft belaufen sich je nach Unterbringung zwischen 50,00 € und 80,00 €. Die Abrechnung erfolgt direkt über das Hotel.

    *Pflichtfelder

      Kontaktdaten der entsendenden Stelle

      Teilnehmer

      *Pflichtfelder

        Teilnehmerinformationen

        *Pflichtfelder